Donnerstag, 5. März 2015

Eiermützchen eine Anleitung:





über Pinterest bin ich letzthin über die englische Anleitung dieser hübschen Eierwärmer gestossen. Hier nun die Übersetzung:



1. Fadenring, 2 Lm, 6 halbe Stäbchen in den Fadenring
am Ende eine Kettmasche i die 2. Luftmasche vom Anfang
2.  2 Lm, 1 hSt in dieselbe M. nun in jede M. 2 hSt, (Maschen verdoppeln)
3.  2 Lm, nun nur noch in jede 2. M. ein hSt.
4.  Noch 4 o. 5 Runden in jede M. ein hSt. (je nach gewünschter Grösse)
fertig!

Ponpon:

ich finde die Idee mit der Gabel so raffiniert :-)













wer möchte kann den Mätzchen noch die coolen Ohrwürmer anhäkeln:


auf jeder Seite fünf halbe Stäbchen anhäkeln,
 auf der Rückrunde 4, 
dann 3, 2, 1 hSt.,
Faden abschneiden und grad zum Binden verwenden.

Viel Spass!


Kommentare:

  1. Ihr zwei lieben Mos! Die sind ja wunderherzig. Muss ich mir gleich merken. Herzgruss aus dem Züri Unterland, Wanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass sie dir gefallen! Freu, freu!!!

      Löschen
  2. Oh, was für eine süße Idee! Und davon sollte man ja bis Ostern auch noch welche hinbekommen!

    Liebe Grüße,
    Tanja
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja echt zucker <3
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow...die sind wunderschön...tolle Idee und sehr amüsant, gefällt mir. Ein Grosses Kompliment.
    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Ja wie cool! Bei mir gab's auch gerade Mützen-Eierwärmer. Eine davon auch mit Gabel-Pompom ;-)
    Liebe Grüße von der Wollzeitmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, deine sind auch ganz süss!

      Löschen