Donnerstag, 30. April 2015

12tel-Blick und Frühlingserblühen

12tel Blick im April

Das Häuschen da unten wächst und wächst und genauso passierte es in unserem jungen Garten. Es wird immer grüner, aber Moment... haben wir beim Düngen des Rasens etwa ein paar Streifen vergessen? Da müssen wir nochmal dahinter. Nachgesäht haben wir auch.....und etwas neues hat sich diesen Monat noch dazugesellt: ein rostiger, nostalgischer  Rosenbogen...mit Törchen. Sieht noch etwas leer aus, so allein ohne Rosen aber das wird sich bald ändern..






der Flieder könnte auch schon etwas grösser sein...dafür blühen die Tulpen schön.




es summt und brummt den ganzen Tag bei Sonnenschein.
(sie konnten einfach nicht stillhalten)




bei Tabea gibts noch mehr spannende Verwandlungen. Und wenn ihr wissen möchtet, wie es die letzten Monate aussah, schaut hier.





Kommentare:

  1. Da tut sich aber in der Tat allerhand in und vor eurem Garten!
    Mein Rasen sieht stellenweise auch so aus wie eurer, trotz Dünger und Regen ... Aber das wird bestimmt noch, jawoll!
    Hab' einen schönen Start in das lange Wochenende ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Frauke, du machst mir grad wieder Hoffnung! Gleichfalls ein tolles Wochenende!

      Löschen
  2. Bin gleich mal zu euch gehüpft. Ihr zeigt ja superschöne Sachen. Von den genähten Häschen bin ich total begeistert, so süß. Leider ist Ostern ja schon vorbei, aber so eine niedliche Hasenparade könnte man glatt das ganze Jahr über sehen.
    Das Bild mit Flieder, Rosenbogen und Tulpen sieht schon richtig vielversprechend aus, und was für ein Blick auf die Berge, toll. Es ist so schön, wenn jetzt alles blüht und grünt, ich kann auch nicht genug davon bekommen.
    Ganz viele Grüße aus DoMisGarten
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir, liebe Doris, unsere Aussicht wird zum Glück (noch) nicht verbaut. Es ist das Tor zum Jura. Wir haben immer tolle Abendstimmungen.
      Schönes Weekend!

      Löschen
  3. Schön wenn etwas neues entstehen kann und ja die Rasenpflege ist nicht zu unterschätzen.
    Ich kämpfe fast mehr mit dem Rasen als mit den Blumenbeeten.
    Aber irgendwann ist es auch einfach gut so wie es ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen