Montag, 3. September 2012

Filziges

das ideale Schlechtwetterprogramm. Habe nämlich am Samstag bei strömendem Regen einen Filzkurs besucht und...jede Menge über dieses alte Handwerk gelernt...und mit Erlaubnis unserer Kursleiterin Barbara lass ich euch dran teilhaben. Was ich euch hier zeige, können bereits mit etwas Unterstützung 4-6 Jahre alte Kinder. Auf jeden Fall werde ich es im Kindergarten ausprobieren. Falls ihr Lust habt, es nachzumachen, wäre ich natürlich happy um Feedback wie es geklappt hat. Vielleicht habt ihr ja noch mehr Ideen, was man daraus basteln könnte. =)



Bleistiftverzierung im Rasta-Look


Haargummi


oder stimmungsvolle Windlichter

Anleitung:


100 % Schafwolle (hier Merinowolle,
kann auch eine andere sein)
um einen ca. 9 cm breiten Karton wickeln
und am Schluss an der unteren Kante
aufschneiden...

das sieht dann so aus...

ein Schuss Essig in etwas Wasser, man kann auch Seifenlauge
nehmen, zB. Flüssigschmierseife oder die Hände mit Kernseife
einreiben...

...dann wird das Bündel Fäden immer wieder auf die
Unterlage geworfen oder gerieben (dabei die Fäden zwischendurch
immer wieder mal trennen, wenn sie aneinander kleben)...

...nach etwa 15-20 Min. sieht das Bündel so aus:
lustige Löckchen

...nach dem Trocknen werden die Wollfäden rundherum an
einen Haargummi befestigt



Viel Spass!


Kommentare:

  1. hey
    tolle anleitung :)
    werde ich bei gelegenheit mal selber ausprobieren

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Momo!
    Danke für deinen Besuch bei mir! Deine Ideen sind aber auch Klasse!
    Für die Collagen geh mal auf: www.picmonkey.com. KLick dich durch und nimm Zeit mit! Macht echt Spaß, wie du bei mir siehst!
    Liebe Grüße sendet dir Nicole

    AntwortenLöschen